Sonntag, 30. Juli 2017

Sonntagstalk am 23. Juli 2017

Gekauft


Menno. Ich habe schon wieder Stoff gekauft.
Susanne von Raxn hat in ihrem Shop ein paar Reststücke ihrer Designs verkauft. Da hab ich zugeschlagen.
Die sind aber auch schön. Dieses Mal habe ich zwei Mal 2,50 m genommen, weil ich festgestellt habe, dass für die Kleider, die ich gern nähen würde, 2 Meter in der Regel nicht reichen.


Genäht


Meine Sara habe ich Euch ja schon gezeigt. Ansonsten nix. Nada. Ich hab irgendwie eine Blockade. Bei meiner Nähkind-Bluse geht es nicht so recht weiter, ich trau mich nicht so recht an den Saum und außerdem weiß ich jetzt schon, dass sie mir so 4 Kilo zu eng ist und da fehlt natürlich auch etwas die Motivation. Vermutlich sollte ich sie einfach mal von Püppi nehmen und tief im Stand verstauen. Und dann auf zu Neuem.

Eins der nächsten Projekte wird wohl ein Bikini werden. Lycra habe ich ja genug da.
Letzte Woche ist von TINAlisa Schnittdesign eine Bademodenkollektion "Marylin" erschienen. Die Hose gefällt mir recht gut. Das Oberteil finde ich allerdings nicht so optimal, weil man es hinten nicht öffnen kann. Da ich nach dem Baden gern den nassen Bikini wechsel, ist das äußerst unpraktisch. Bei der wunderbaren Ina von Pattydoo ist diese Woche das Schnittmuster Victoria erschienen. Da gefällt mir insbesondere das Oberteil schon viel besser. Das wird es also werden.
Bei Sewunity habe ich noch einen Beitrag zum Verarbeiten von Badelycra findet gefunden.Und hier in der AllesNähbar hab ich auch noch etliches Spannendes entdeckt.
Natürlich brauche ich dann noch ein paar Zutaten wie Badegummi und Verschlüsse. Die bekomme ich bei Sewy. Eine kleine Bestellung wurde schon aufgegeben.

Entdeckt


Von Freulein wurde eine hübsche Strickjacke veröffentlicht, die perfekt für den Herbst ist: Betty. Die Jacke wird aus etwas festeren Stoffen genäht und mir gefällt der geradlinige Schnitt. Nähbeispiele gibt es z.B. hier bei Prülla.

Ich hab noch ein hübsches Kleidchen entdeckt, ein Boho-Kleid. ich bin mir nicht sicher, ob das was für mich ist, aber irgendwie reizt es mich doch sehr.

Bei Nahtzugabe 5cm gibt es eine neue Podcast-Folge. Dieses Mal mit Daniela von Damned Snob. Sie erzählen sich gegenseitig, was sie so nähen. Ich muss gestehen, ich finde es dieses Mal nicht ganz so interessant wie sonst.

Erlebt


Ich habe mich getraut und den Berliner Kreativ-Stammtisch besucht. Organisiert wird der monatlich von Diana vom Stoffgeschäft Volksfaden. Und es hat sich gelohnt :-) Ich hab ganz nette Mädels kennengelernt, z.B. Steffi von Feierabendfrickeleien, die ich von Facebook ja schon ganz gut kenne oder Lena von Berlinerie, deren Schnittmuster ich schon bewundert habe. Nach einem gemütlichen Schnack bei Getränken und Essen in einem Restaurant waren wir bei Katja von Stoff'n. Bei ihr kann man seine eigenen Design drucken lassen. Spannend! Und nun freue ich mich schon auf's nächste Mal.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen