Über mich

Hallo,

ich bin Nadia, gern auch Nadi genannt, und ich bin seit einigen Monaten nähverrückt.

ein Foto von mir


Ganz ehrlich, hätte mir noch jemand im Sommer letzten Jahres gesagt, dass ich mir eine Nähmaschine kaufen und mir T-Shirts, Kleider und ähnliches nähen würde, hätte ich den wohl für verrückt erklärt. Handarbeit mochte ich in der Schule schon nicht besonders. Und ich kann mich gut an meiner Mutter erinnern, die selbst beim Kürzen von Hosen nur fluchend an der Nähmaschine saß, weil einfach nichts klappen wollte. Ne, auf so etwas wollte ich mich gar nicht einlassen. Überhaupt, ist das nicht total kompliziert, mit den Schnittmustern und so?

Dann fing die große Handarbeitswelle in meinem Freundeskreis an, hauptsächlich Stricken. Das habe ich auch mal probiert, aber irgendwie war mir das zu langweilig. Aber plötzlich konnte ich mir das Nähen vorstellen. Also habe ich mich so ein bisschen im Internet umgesehen und festgestellt, dass es da ja so tolle Schnittmuster und Videos gibt und das gar nicht so kompliziert aussieht. Also bin ich einfach am nächsten Samstag in den örtlichen Nähmaschinenladen marschiert und habe mich umfangreich beraten lassen und dann schließlich in der Brother innovis 27 mein Schätzchen gefunden. Und seit dem versuche ich, jede Woche Zeit zum Nähen zu finden. Und es macht ungemein Spaß und ich freue mich, so viele neue Fähigkeiten zu lernen.

Ich weiß noch nicht genau, wie sich dieser Blog entwickeln wird, aber ich freue mich sehr auf den Austausch mit Euch!

1 Kommentar:

  1. Na dann viel Spaß mit dem Nähen und dem Bloggen ;-) Ich mache dieses und noch anderes gleichermaßen gern. Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen